dissertation prospectus history master thesis terrorism cheap cv writing learn critical thinking independent reading assignment writing a thesis statement for a research paper write essay in english

AG Queer

Quelle: Pixabay

Die AG Queer setzt die Arbeit der bisherigen AG Ehe für alle fort und wurde zu diesem Zweck von der ESG-Vollversammlung 2020 um ein Jahr verlängert. Die AG Ehe für alle hatte zur Vollversammlung 2019 die ESG-Handreichung ‚‚Die Ehe für alle" vorgelegt, die von der Vollversammlung als offizielle ESG-Position zum Thema beschlossen wurde. Damit war die Aufgabe der AG ‚‚Ehe für alle" erfüllt, die Arbeit ist damit aber keineswegs zu Ende. Vielmehr müssen die Positionen der ESG nun auch in die kirchliche und nichtkirchliche Öffentlichkeit getragen werden. Denn: Wir sind alle Gottes geliebte Kinder.

Die AG Queer beschäftigt sich dazu mit folgenden Aufgaben:

  • ESGn Hilfestellung leisten, queerfreundlicher zu werden
  • die (in der Broschüre der AG Queer dargestellte) Position der Bundes-ESG zu Queerness nach außen tragen
  • Kommunikationswege mit queeren Menschen finden, die der Kirche kritisch gegenüber stehen
  • Kommunikationswege mit Menschen finden, aus deren Bibelverständnis eine grundsätzlich andere Haltung zu Queerness resultiert

Die AG wird regelmäßig auf der website der Bundes-ESG über ihre Arbeit informieren. Alle interessierten Menschen sind herzlich eingeladen, in der Arbeitsgemeinschaft mitzuarbeiten. Dazu treffen wir uns zur Zeit regelmäßig online.

Kontakt:
Daniel Poguntke: pogd(at)hrz.tu-chemnitz.de

Protokolle

>

Kontakt

Dr. Uwe-Karsten Plisch
Referent für Theologie, Hochschul- und Genderpolitik
Telefon: 0511 1215-143
E-Mail: ukp(at)bundes-esg.de

© 2016 Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland | Alle Rechte vorbehalten