News

02.02.2017 17:43 Alter: 115 days

Seminar von der Bundes-ESG auf der Summer School 2017


Logo Summerschool

Foto: Evangelisches Studienwerk e.V.

Die Summer School 2017 steht unter dem Titel „Es reicht. Was mich angeht.“ Unter diesem reformatorischen Thema versammeln sich bis zu 800 Studierende und Promovierende im Jubiläumsjahr der Reformation vom 24. Juli bis zum 20. August 2017 in Lutherstadt Wittenberg.

Für das Seminar 1B „Gottes Abbild: Menschenrecht und Menschenwürde“ (24.07.-30.07.2017), das von Corinna Hirschberg und Uwe-Karsten Plisch aus der ESG-Geschäftsstelle geleitet wird, gibt es von der ESG-Geschäftsstelle 10 Stipendien. Um sich für ein solches Stipendium zu bewerben, gebt der Geschäftsstelle bitte bis zum 15.02. formlos per Mail Bescheid (esg@bundes-esg.de). Nach Vergabe der Plätze für die Seminare durch das Team der Summer School (www.summerschool2017.org) wird entschieden, wer ein Stipendium bekommen kann. Das Seminar wird hauptsächlich in deutscher Sprache gehalten; ausländische Studierende sind aber natürlich trotzdem ganz herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Der Bewerbungsschluss für die Summer School ist der 15.02.2017! Interessierte müssen sich dort und bei der ESG-Geschäftsstelle für die Teilnahme an der Summer School bzw. das Stipendium der Bundes-ESG bewerben!

Download:
Programmheft der Summer School


© 2016 Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland | Alle Rechte vorbehalten