News

17.04.2018 08:53 Alter: 155 days

Zwischen Euthanasie, Normierung und Normalisierung


Foto: Birte Müller, Hamburg und Sohn Willi

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 4. bis 6. Mai 2018 | Fr.–So.

Was ist normal? Und was ist die Norm? Menschen bewerten Menschen, und manches Urteil fällt tödlich aus. Warum ist es für Menschen immer wieder so schwer, ihresnichtgleichen auszuhalten, geschweige denn zu akzeptieren? Angesichts aktueller rassistischer Tendenzen wird nach den anthropologischen, historischen und psychologischen Wurzeln des Strebens nach Gleichheit, Normalität und Normierung gefragt und dabei die Spur von der Euthanasie im Nationalsozialismus bis zu medizinethischen Fragen der Gegenwart verfolgt.

Link zum Programmflyer und zur Anmeldung:
https://ev-akademie-wittenberg.de/veranstaltung/zwischen-euthanasie-normierung-und-normalisierung


© 2016 Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland | Alle Rechte vorbehalten